Aktuell im Museum

125 Jahre Museum der Kulturen Basel

Zukunftsvisionen
15. November 2018 18.30 - 21.00 Uhr
Zukunftsvisionen
125 Jahre Museum der Kulturen Basel
Zukunftsvisionen
15. November 2018, 18.30 - 21.00 Uhr

Die Generation Z ist unsere Zukunft. Wie denkt sie? Was begeistert sie? Was motiviert sie? Ein Podium mit Andrea Schenker-Wicki, Rektorin der Uni Basel, Anna Schmid, Museumsdirektorin, Yannick Blätter, Vertreter der Generation Z und Gründer von Neoviso, und Studierenden.

> Moderation: Dan Wiener

 

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF

Zukunftsvisionen

Führung

Wünsch dir was
18. November 2018 11.00 - 12.00 Uhr
Führung
Wünsch dir was
18. November 2018, 11.00 - 12.00 Uhr

Die Jubiläumsausstellung «Wünsch dir was» präsentiert Wunschobjekte der Bevölkerung. Spannend, was da zusammenfindet und warum. Eine aztekische Gottheit steht neben einer Buddha-Figur, ein Schweizer Alphorn gesellt sich neben einen indonesischen Liebesbrief. In den Exponaten spiegeln sich die Sehnsucht nach der Ferne, das freudige Wiedersehen mit Bekannten, schöne Erinnerungen oder fantastische Vorstellungen anderer Kulturen. Eine Führung zu fremden und einheimischen Dingen und über unsere Beziehungen dazu.

> Mit Sabine Rotach

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Führung

Weltsichten
25. November 2018 11.00 - 12.00 Uhr
Weltsichten
Führung
Weltsichten
25. November 2018, 11.00 - 12.00 Uhr

Aus Anlass unseres 125-jährigen Bestehens laden wir Sie ein, unser Haus und seine Geschichte zu erkunden: Sie erfahren von abenteuerlichen Forschungsreisen und akribischem Sammeln, sehen überraschende Objekte aus aller Welt und bekommen einen Einblick in die heutige Ethnologie.

> Mit Antonio Russo

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Weltsichten

Führung

Wünsch dir was
2. Dezember 2018 11.00 - 12.00 Uhr
Führung
Wünsch dir was
2. Dezember 2018, 11.00 - 12.00 Uhr

Die Jubiläumsausstellung «Wünsch dir was» präsentiert Wunschobjekte der Bevölkerung. Spannend, was da zusammenfindet und warum. Eine aztekische Gottheit steht neben einer Buddha-Figur, ein Schweizer Alphorn gesellt sich neben einen indonesischen Liebesbrief. In den Exponaten spiegeln sich die Sehnsucht nach der Ferne, das freudige Wiedersehen mit Bekannten, schöne Erinnerungen oder fantastische Vorstellungen anderer Kulturen. Eine Führung zu fremden und einheimischen Dingen und über unsere Beziehungen dazu.

> Mit Eli Wilhelm

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF

Kinder und Familien

Funkel, funkel, kleiner Stern
2. Dezember 2018 13.00 - 17.00 Uhr
Funkel, funkel, kleiner Stern
Kinder und Familien
Funkel, funkel, kleiner Stern
2. Dezember 2018, 13.00 - 17.00 Uhr

Mit ganz unterschiedlichen Papieren stellen wir Sterne her – es entstehen bunte und glitzernde Sterne, die du behalten oder verschenken kannst.

> Mit Regina Mathez

> Material: CHF 5.–

> Kalendereintrag
> PDF

Funkel, funkel, kleiner Stern

Ethnologie fassbar

Glaubensgeheimnisse
5. Dezember 2018 18.15 - 19.45 Uhr
Glaubensgeheimnisse
Ethnologie fassbar
Glaubensgeheimnisse
5. Dezember 2018, 18.15 - 19.45 Uhr

Wo hat der buddhistische Mönch Padmasambhava seine heiligen Bücher versteckt? In welchen Steinen aus dem Amazonasgebiet hausen Geistwesen? Wie wandelt sich Wein im Kelch zu Blut? Jede Religion hat ihre Geheimnisse.

> Mit den Kuratoren und Kuratorinnen Alexander Brust, Stephanie Lovász, Richard Kunz und Tabea Buri.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Glaubensgeheimnisse

125 Jahre Museum der Kulturen Basel

Stabsübergabe an das Basler Münster
9. Dezember 2018 10.00 - 19.30 Uhr
Stabsübergabe an das Basler Münster
125 Jahre Museum der Kulturen Basel
Stabsübergabe an das Basler Münster
9. Dezember 2018, 10.00 - 19.30 Uhr

Zum Abschluss setzen wir Zeichen von nachbarschaftlicher Verbundenheit: Wir übergeben den Jubiläumsstab an das Basler Münster, das 2019 die Einweihung des Münsters vor 1000 Jahren feiert. In einem Festakt werden wir mit Münsterpfarrerin Caroline Schröder auf die andere Seite des Münsterplatzes übersetzen – ein Boot aus unserer Sammlung im Schlepptau, das bis 6.1.2019 im Kirchenschiff ankert.

Den ganzen Tag über reichhaltiges Programm im Museum und im Münster

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF

Stabsübergabe an das Basler Münster

Führung

Sonne, Mond und Sterne
16. Dezember 2018 11.00 - 12.00 Uhr
Führung
Sonne, Mond und Sterne
16. Dezember 2018, 11.00 - 12.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper, Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh oder ein indonesisches Horoskop zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen und Nutzungsmöglichkeiten der Gestirne, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Margrit Gontha

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Spezielle Veranstaltung

Feste feiern
19. Dezember 2018 10.00 - 12.00 Uhr
Spezielle Veranstaltung
Feste feiern
19. Dezember 2018, 10.00 - 12.00 Uhr

So wird anderswo gefeiert: Lernen Sie mit unseren Kuratorinnen und Kuratoren Feste aus Papua-Neuguinea, Indonesien und Ghana kennen.

> Mit Karin Kaufmann, Beatrice Voirol, Isabella Bozsa und Richard Kunz

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Führung

Wünsch dir was
23. Dezember 2018 11.00 - 12.00 Uhr
Führung
Wünsch dir was
23. Dezember 2018, 11.00 - 12.00 Uhr

Die Jubiläumsausstellung «Wünsch dir was» präsentiert Wunschobjekte der Bevölkerung. Spannend, was da zusammenfindet und warum. Eine aztekische Gottheit steht neben einer Buddha-Figur, ein Schweizer Alphorn gesellt sich neben einen indonesischen Liebesbrief. In den Exponaten spiegeln sich die Sehnsucht nach der Ferne, das freudige Wiedersehen mit Bekannten, schöne Erinnerungen oder fantastische Vorstellungen anderer Kulturen. Eine Führung zu fremden und einheimischen Dingen und über unsere Beziehungen dazu.

> Mit Sabine Rotach

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Führung

Sonne, Mond und Sterne
30. Dezember 2018 11.00 - 12.00 Uhr
Führung
Sonne, Mond und Sterne
30. Dezember 2018, 11.00 - 12.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper, Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh oder ein indonesisches Horoskop zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen und Nutzungsmöglichkeiten der Gestirne, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Margrit Gontha

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF

Impressum

1. Inhalt des Onlineangebots
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten («Hyperlinks»), die ausserhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschliesslich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen, Fotografien und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen, Fotografien und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen, Fotografien und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der blossen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen, Fotografien und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

^ nach oben