Shadowplaymachines

The Story of an unknown Alchemist

16 - 20 September 2015

Das internationale FigurenTheaterFestival Basel lässt 2015 seine 8. Ausgabe über die Bühnen gehen. Die Möglichkeiten des Figurentheaters werden nicht nur in den Grössendimensionen ausgelotet, sondern auch in den transdisziplinären Beziehungen zu anderen Künsten. So verbindet die Licht-Installation «SchattenSpielAutomaten – Die Erzählung eines unbekannten Alchemisten» der RaumZeitPiraten Schattenspiel und Installation. Das Künstlerkollektiv aus Deutschland ist bei uns zu entdecken.

Die Arbeit „SchattenSpielAutomaten – Die Erzählung eines unbekannten Alchemisten“ ist ein Automatenexperiment. Analog zu den Kameratechniken aus der Filmkultur werden selbstentwickelte, motorisierte Apparaturen mit Lichtquellen statt Kameras versehen, um ein raumgreifendes Schattenereignis in Bewegung zu setzen. Verschiedenste Objekte, Fundstücke und Alltagsgegenstände werden von den kinetischen Lichtmaschinen in Szene gesetzt, animiert und mit Exponaten aus der Sammlung des MKB verflochten. Die Raum, Zeit, Subjekt und Objekt überbrückende Klammer des Werks bildet das unscharfe Feld der Alchemie. In immer wiederkehrenden, sich ineinander verflechtenden, überlagernden und gegeneinander verschiebenden Narrationsschleifen entfaltet sich «Die Erzählung eines unbekannten Alchemisten». Es entsteht eine begehbare, kinetische Rauminstallation, die den Besucher einlädt, in ein surreales Universum aus Licht und Schatten einzutauchen und dem unbekannten Alchemisten in seine geheimnisvolle Gedankenwelt zu folgen.

Tägl. 10.00 - 17.00 Uhr
Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Link zum FigurenTheaterFestival
> Link zu den RaumZeitPiraten