Zum Inhalt springen
Ausstellungen
Migration
Bewegte Welt

19. Mai 2017 bis 21. Januar 2018

Migration
Gross
Dinge Deutungen Dimensionen

Dauerausstellung

Gross
StrohGold
KULTURELLE TRANSFORMATIONEN
SICHTBAR GEMACHT

Dauerausstellung

StrohGold
Basler Fasnacht

Dauerausstellung

Basler Fasnacht
Spezielle Veranstaltungen

Ethnologie fassbar

Veranstaltungsreihe

Ethnologie fassbar
symphony.land

10. September 2017
12.00 - 16.30 Uhr

symphony.land
Figuren Theater Festival Basel
«Animachina»

21. - 24. September 2017

Figuren Theater Festival Basel
Vorschau
Sonne, Mond und Sterne

18. August 2017 - 20. Januar 2019

Sonne, Mond und Sterne
Der Stern von Bethlehem

17. November 2017 -
7. Januar 2018

Der Stern von Bethlehem
 
Kontakt
Museum der Kulturen Basel
Münsterplatz 20, Postfach, 4001 Basel
T +41 61 266 56 00, Email
Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr
Mo: geschlossen
Jeden ersten Mittwoch im Monat:
10.00 – 20.00 Uhr

Für die Ausstellung «Basler Fasnacht» gelten
>spezielle Öffnungszeiten
Feedback
Besucher-Befragung
Aktuell im Museum
Vernissage
Sonne, Mond und Sterne

Vernissage

Sonne, Mond und Sterne

17. August 2017

Vernissage
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
17. August 2017, 18.30 Uhr

Die Vernissage ist öffentlich und mit freiem Eintritt in die Ausstellung.

Sie sind herzlich eingeladen!

> Kalendereintrag
> PDF
Picknick-Konzert
Mendelssohn-Oktett

Picknick-Konzert

Mendelssohn-Oktett

20. August 2017

Picknick-Konzert
X
Mendelssohn-Oktett
Mendelssohn-Oktett
20. August 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Man stelle sich ein stattliches Berliner Anwesen im Oktober 1825 vor: Dort – genauer, in der Leipziger Strasse 3 – führt der 16-jährige Felix erstmalig sein Streichoktett op. 20 für die Gäste der traditionellen Sonntagsmusiken der Familie Mendelssohn auf. Inspirieren liess er sich dafür von Versen aus der Walpurgisnacht von Goethes Faust. Mendelssohn widmete das Werk, das heute als Geniestreich gilt, sieben Jahre später seinem verstorbenen Jugendfreund, dem Geiger Eduard Rietz.

Vorgetragen wird das Oktett von Mitgliedern des Sinfonieorchesters Basel, unter der Leitung von Soyoung Yoon.

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Sonne, Mond und Sterne

Führung

Sonne, Mond und Sterne

20. August 2017

Führung
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
20. August 2017, 15.00 - 16.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper? Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh, Amulette aus Europa oder eine Taschensonnenuhr zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen, Darstellungen und unseren Umgang mit den Gestirnen, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Alexander Brust

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Historische Stadtführung
Zweite Heimat Basel

Historische Stadtführung

Zweite Heimat Basel

24. August 2017

Historische Stadtführung
X
Zweite Heimat Basel
Zweite Heimat Basel
24. August 2017, 17.00 - 18.30 Uhr

Ohne Migrantinnen und Migranten gäbe es in Basel weniger Herrschaftshäuser, keinen Roche-Turm, auch Kleinbasel sähe anders aus. Menschen aus aller Welt und aus verschiedensten Metiers haben hier eine zweite Heimat gefunden und die Stadt mitgeprägt. Entdecken Sie ihre Spuren auf dieser historischen Stadtführung voller Geschichte und Geschichten.

> Mit Nadja Siebentritt (Lincke)

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Migration

Führung

Migration

27. August 2017

Führung
X
Migration
Migration
Bewegte Welt
27. August 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Die Welt ist in Bewegung: Menschen migrieren aus ganz verschiedenen Gründen, auf ganz verschiedenen Wegen. Wir zeigen Migration als weltweites Phänomen, das es immer schon gegeben hat – von der Arbeitsmigration über die politische Verfolgung bis zur Glaubensflucht.

> Mit Sabine Rotach

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

27. August 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
27. August 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen.

> Mit Davide Maniscalco

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Sonne, Mond und Sterne

Führung

Sonne, Mond und Sterne

03. September 2017

Führung
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
03. September 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper? Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh, Amulette aus Europa oder eine Taschensonnenuhr zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen, Darstellungen und unseren Umgang mit den Gestirnen, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Alexander Brust

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Führung in Gebärdensprache mit Lautsprache
Sonne, Mond und Sterne

Führung in Gebärdensprache mit Lautsprache

Sonne, Mond und Sterne

03. September 2017

Führung in Gebärdensprache mit Lautsprache
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
03. September 2017, 15.00 - 16.00 Uhr

Sind die Gestirne Götter oder Himmelskörper? Zeichen oder Phänomene? Jede Kultur und jede Zeit hat ihre eigene Beziehung zu Sonne, Mond und Sternen. Objekte wie die Statue des aztekischen Sonnengottes Tonatiuh, Amulette aus Europa oder eine Taschensonnenuhr zeugen davon. An der Führung erkunden wir faszinierende Interpretationen, Darstellungen und unseren Umgang mit den Gestirnen, vom Alltagsgegenstand bis zum Kultobjekt.

> Mit Lua Leirner
in Gebärdensprache mit Lautsprache

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Offenes Kinderatelier
Wilde Kerle

Offenes Kinderatelier

Wilde Kerle

03. September 2017

Offenes Kinderatelier
X
Wilde Kerle
Wilde Kerle
03. September 2017, 13.00 - 17.00 Uhr

Eine Horde wilder, struppiger Kerle entsteht heute im Atelier: Figuren aus Karton, Stroh und Binsen. Und wenn wir sie im Schattenspiel auftreten lassen, wirken sie gleich noch viel borstiger.

> Mit Regina Mathez
für Kinder ab 6 Jahren

Material CHF 5.-

> Kalendereintrag
> PDF
Führung und Gespräch
Ethnologie fassbar

Führung und Gespräch

Ethnologie fassbar

06. September 2017

Führung und Gespräch
X
Ethnologie fassbar
Ethnologie fassbar
Wie holen wir die Sterne vom Himmel?
06. September 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Seit jeher schauen die Menschen auf zum Himmel: voller Ehrfurcht oder Sehnsucht, zur Beobachtung und Berechnung oder um das Firmament in Bilder und Geschichten zu fassen. Wie werden die Himmelskörper in den verschiedenen Kulturen gedeutet und genutzt? Wo finden wir sie wieder im Alltag, in der Kunst und in der Politik? Ein Streifzug durch «Sonne, Mond und Sterne» geht unserem vielfältigen Verhältnis zu den Gestirnen nach.

> Mit Alexander Brust, Kurator der Ausstellung «Sonne, Mond und Sterne», Andrea Sala und Xenia Jehli

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Link zur Veranstaltungsreihe "Ethnologie fassbar"

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

07. September 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
07. September 2017, 17.00 - 18.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen.

> Mit Rstam Aloush

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Kinderführung
Sonne, Mond und Sterne

Kinderführung

Sonne, Mond und Sterne

10. September 2017

Kinderführung
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
Als Familie im Tandem durchs Museum
10. September 2017, 10.45 - 12.00 Uhr

Erwachsene und Kinder sind gleichzeitig auf getrennten Führungen unterwegs. Während sich die Erwachsenen länger in der Ausstellung aufhalten, vertiefen die Kinder das Thema «Sonne, Mond und Sterne» gestalterisch im Atelier

> Mit Regina Mathez
für Kinder ab 6 Jahren

Material CHF 5.-

> Kalendereintrag
> PDF
Erwachsenenführung
Sonne, Mond und Sterne

Erwachsenenführung

Sonne, Mond und Sterne

10. September 2017

Erwachsenenführung
X
Sonne, Mond und Sterne
Sonne, Mond und Sterne
Als Familie im Tandem durchs Museum
10. September 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Erwachsene und Kinder sind gleichzeitig auf getrennten Führungen unterwegs. Während sich die Erwachsenen länger in der Ausstellung aufhalten, vertiefen die Kinder das Thema «Sonne, Mond und Sterne» gestalterisch im Atelier.

> Mit Margrit Gontha

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Filmpräsentation und Konzert
symphony.land

Filmpräsentation und Konzert

symphony.land

10. September 2017

Filmpräsentation und Konzert
X
symphony.land
symphony.land
von Till Velten
10. September 2017, 12.00 - 16.30 Uhr

Flucht und Heimat sind die Hauptthemen von Till Veltens Projekt «symphony.land», das am 10. September bei uns aufgeführt wird. Es passt somit bestens zu unserer Ausstellung «Migration – Bewegte Welt».
Die Grundlage des Projekts bildet die 4. Sinfonie von Beethoven, die dieser auf der Flucht komponiert hat. Das Wiener «Ensemble der Geflüchteten» und Solisten spielen unter der Leitung des syrischen Komponisten Ayman Hlal in einem Konzert eigens für «symphony.land» komponierte Stücke, die Flucht zum Thema haben. Flucht vor Krieg und Terror, Flucht aber auch nach innen – vor dem Leben und ins Leben. Das Gegenmotiv zur Flucht ist die Heimat. Durch Sprache, Begegnungen und Musik wird eine neue Heimat aufgebaut. Das Projekt ist sehr emotional. Hilflosigkeit und Verzweiflung verwandeln sich über Bühnenauftritte in Mut und Ausdruckskraft.
Teil des Projekts ist zudem ein Film über die Besiedlung der temporären Heimat «symphony.land». Der Film ist ein Musikerlebnis, das die Neu-Inszenierung der Beethoven-Sinfonie aufrollt.

Programm:
12.00 bis 16.30 Uhr: Film-Präsentation im Hedi Keller-Saal
14.00 bis 15.30 Uhr: Konzert im Museumshof

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Basler Münster statt.

Freier Eintritt für Konzert und Film.

> Kalendereintrag
> PDF
Zweitägiger Workshop
StrohGold

Zweitägiger Workshop

StrohGold

16. September 2017

Zweitägiger Workshop
X
StrohGold
StrohGold
kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht
Geflochtenes Gold
16. September 2017, 11.00 - 16.00 Uhr

Strohflechten ist eine alte Handwerkskunst und in vielen Kulturen bekannt: Aus einfachen Strohhalmen werden Gebrauchsgegenstände oder raffinierte Schmuckstücke geflochten. Im Workshop stellen Sie geflochtene Motive und filigrane Strohornamente selber her und arrangieren alles zu einem einzigartigen Bild. Es inspirieren uns Objekte aus der Ausstellung «StrohGold» und der Sammlung des Museums.

Bitte Stickschere (soweit vorhanden), Küchentuch sowie Verpflegung mitbringen.

> Mit Ottilia Lehmann und Regina Mathez

Anmeldung bis Mo 11.09. 2017 unter 061 266 56 32 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch
Kosten: CHF 110.-

> Kalendereintrag
> PDF
Picknick-Konzert
Herr der Ringe

Picknick-Konzert

Herr der Ringe

17. September 2017

Picknick-Konzert
X
Herr der Ringe
Herr der Ringe
17. September 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Im zweiten Picknick-Konzert der Saison lässt Johan de Meij die Hobbits ins Museum der Kulturen einziehen. Der holländische Posaunist, Dirigent und Komponist schrieb seine 1. Sinfonie The Lord of the Rings nach Motiven aus der gleichnamigen Fantasy-Trilogie von J. R. R. Tolkien. Mit dem Brass-Ensemble des SOB entführt er das Publikum aber nicht nur in die dunklen Minen von Moria, denn neben seinen eigenen Kompositionen wird auch ein Arrangement von Maurice Ravels Pavane pour une Infante défunte zu hören sein.

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Times of Waste

Führung

Times of Waste

17. September 2017

Führung
X
Times of Waste
Times of Waste
17. September 2017, 15.00 - 16.00 Uhr

Ihr Smartphone macht bei Ihnen nur Zwischenstation: Wenn Sie es kaufen, hat es schon einen langen Weg hinter sich. Wenn Sie es abgeben, geht die Reise noch weiter … Verschlungene Routen, obskure Materialien, neuartige Beziehungen – das Smartphone ist ein ethnologisch spannendes und gesellschaftlich brisantes Objekt. Die Führung stellt Ausstellungselemente wie eine Smartphone Objektbiografie oder Überreste aus dem Recycling vor und diskutiert unseren Umgang mit dem viel genutzten Alltagsgerät.

> Mit Flavia Caviezel

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Historische Stadtführung
Zweite Heimat Basel

Historische Stadtführung

Zweite Heimat Basel

21. September 2017

Historische Stadtführung
X
Zweite Heimat Basel
Zweite Heimat Basel
21. September 2017, 17.00 - 18.30 Uhr

Ohne Migrantinnen und Migranten gäbe es in Basel weniger Herrschaftshäuser, keinen Roche-Turm, auch Kleinbasel sähe anders aus. Menschen aus aller Welt und aus verschiedensten Metiers haben hier eine zweite Heimat gefunden und die Stadt mitgeprägt. Entdecken Sie ihre Spuren auf dieser historischen Stadtführung voller Geschichte und Geschichten.

> Mit Antonio Russo

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Migration

Führung

Migration

24. September 2017

Führung
X
Migration
Migration
Bewegte Welt
24. September 2017, 11.00 - 12.00 Uhr

Die Welt ist in Bewegung: Menschen migrieren aus ganz verschiedenen Gründen, auf ganz verschiedenen Wegen. Wir zeigen Migration als weltweites Phänomen, das es immer schon gegeben hat – von der Arbeitsmigration über die politische Verfolgung bis zur Glaubensflucht.

> Mit Sabine Rotach

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

24. September 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
24. September 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen.

> Mit Banafshe Dodangeh

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

26. Oktober 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
26. Oktober 2017, 17.00 - 18.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

26. Oktober 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
26. Oktober 2017, 17.00 - 18.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

26. Oktober 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
26. Oktober 2017, 17.00 - 18.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

12. November 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
12. November 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Vernissage
Der Stern von Bethlehem

Vernissage

Der Stern von Bethlehem

16. November 2017

Vernissage
X
Der Stern von Bethlehem
Der Stern von Bethlehem
16. November 2017, 18.30 Uhr

Die Vernissage ist öffentlich und mit freiem Eintritt in die Ausstellung.

Sie sind herzlich eingeladen!

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

26. November 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
26. November 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

10. Dezember 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
10. Dezember 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

17. Dezember 2017

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
17. Dezember 2017, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Stadtführung
Wann bin ich endlich angekommen?

Stadtführung

Wann bin ich endlich angekommen?

14. Januar 2018

Stadtführung
X
Wann bin ich endlich angekommen?
Wann bin ich endlich angekommen?
Migranten zeigen ihr Basel
14. Januar 2018, 14.00 - 15.30 Uhr

Welche Orte und Wege sind Migrantinnen und Migranten wichtig in der Stadt? Welche Möglichkeiten und Grenzen bestimmen ihre Lebenswelt? In einer 90-minütigen Führung zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Basel und erzählen vom Hoffen, Suchen und Ankommen. Mit Banafshe Dodangeh, Davide Maniscalco oder Rstam Aloush.

CHF 16.– / 11.–
Anmeldung bis 2 Tage im Voraus: 061 266 56 00 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch

> Kalendereintrag
> PDF
Imagefilm
^ nach oben