Ausstellungen

Holbein. Cranach. Grünewald

11. April 2015 - 28. Februar 2016

Opium

20. März 2015 - 24. Januar 2016

StrohGold

KULTURELLE TRANSFORMATIONEN
SICHTBAR GEMACHT

Dauerausstellung

Expeditionen

UND DIE WELT IM GEPÄCK

Dauerausstellung

Basler Fasnacht

Dauerausstellung

Spezielle Veranstaltungen

Ethnologie fassbar

Veranstaltungsreihe

Kulturdialog

Vorschau

Mission Possible?

Die Sammlung der Basler Mission -
Spiegel kultureller Begegnungen

22. Mai - 4. Oktober 2015

Eselskarren & Orangen

Sizilianische Volkskultur

20. November 2015 - 17. Januar 2016

Tessel, Topf und Tracht

"Europa" gesammelt und ausgestellt

20. November 2015 - 10. Juli 2016

 
Kontakt

Museum der Kulturen Basel

Münsterplatz 20, Postfach, 4001 Basel
T +41 61 266 56 00, Email
Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr
Mo: geschlossen
Jeden ersten Mittwoch im Monat:
10.00 – 20.00 Uhr

Aktuell im Museum
Führung
Opium

Führung

Opium

03. Mai 2015

Führung
X
Opium

Opium

03. Mai 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Kultisches Symbol, Arzneimittel, populäre Rauschdroge, Inspirationsquelle für Dichter, fremder Dreck, Kriegsgrund, braune Fee, heiliger Rauch, Satanswerk, Gift – kaum ein Attribut, das der Substanz Opium nicht angehängt wurde. In der Führung erfahren Sie, woher diese Attribute stammen und welche Rolle die gesellschaftlichen Bedingungen und der Opiumrausch dabei spielten und spielen.

> Mit Doris Buddenberg, Kuratorin der Ausstellung

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Führung in Gebärdensprache
Opium

Führung in Gebärdensprache

Opium

03. Mai 2015

Führung in Gebärdensprache
X
Opium

Opium

03. Mai 2015, 15.00 - 16.00 Uhr

Kultisches Symbol, Arzneimittel, populäre Rauschdroge, Inspirationsquelle für Dichter, fremder Dreck, Kriegsgrund, braune Fee, heiliger Rauch, Satanswerk, Gift – kaum ein Attribut, das der Substanz Opium nicht angehängt wurde. In der Führung erfahren Sie, woher diese Attribute stammen und welche Rolle die gesellschaftlichen Bedingungen und der Opiumrausch dabei spielten und spielen.

> Mit Lua Leirner
in Gebärdensprache mit Lautsprache

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Kinderatelier
StrohGold

Kinderatelier

StrohGold

03. Mai 2015

Kinderatelier
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Ein Herz zum Muttertag

03. Mai 2015, 13.00 - 17.00 Uhr

Aus alten Materialien Neues herzustellen, erfordert Einfallsreichtum. Für ein Geschenk zum Muttertag lassen wir uns gerne etwas einfallen. Wir basteln mit viel Liebe, Fantasie und bunten Materialien. Das Recyclingherz wird bestimmt zweimal Freude bereiten – beim Gestalten und beim Verschenken.

> Mit Regina Mathez
für Kinder ab 6 Jahren

Material CHF 5.-

> Kalendereintrag
> PDF
Einführung für Lehrpersonen
Opium

Einführung für Lehrpersonen

Opium

06. Mai 2015

Einführung für Lehrpersonen
X
Opium

Opium

06. Mai 2015, 17.00 - 18.00 Uhr

Wussten Sie, dass bis in die 1970er Jahre sogenannte Opiumbrote legal nach Basel eingeführt wurden? In der Einführung erfahren Sie ein Stück Welthistorie erzählt aus der Perspektive des Schlafmohns und wie Sie mit Schulklassen in der Ausstellung Opium arbeiten können.

> Mit Doris Buddenberg, Ausstellungskuratorin und Gaby Fierz, Leiterin Bildung & Vermittlung

> Kalendereintrag
> PDF
Poesieführung
Ethnologie fassbar

Poesieführung

Ethnologie fassbar

06. Mai 2015

Poesieführung
X
Ethnologie fassbar

Ethnologie fassbar

06. Mai 2015, 18.00 - 20.00 Uhr

„Das Opium weitet aus, was ohne Grenz’ und Schranken – Es dehnt die Unermesslichkeit – Es höhlt der Wollust Rausch, vertieft das Meer der Zeit – Und mit Genüssen, schwarzen, kranken. Macht es die Seele übervoll und weit.“ (Das Gift, Beaudelaire) Opium inspirierte Dichter und Schriftsteller. In der Poesieführung erfahren Sie mehr.

>Mit Doris Buddenberg, Kuratorin der Ausstellung.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Link zur Veranstaltungsreihe "Ethnologie fassbar"

> Kalendereintrag
> PDF
Zen-Meditation
StrohGold

Zen-Meditation

StrohGold

06. Mai 2015

Zen-Meditation
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Zen-Meditation am Mittwoch

06. Mai 2015, 18.30 - 19.30 Uhr

Meditation ist in vielen Kulturen Teil der spirituellen Praxis. Die Praxis des Zen ist zazen, bewegungsloses Sitzen in Stille, konzentriert auf die Haltung und Atmung des Körpers – ganz und gar gegenwärtig.

Keine Vorkenntnisse erforderlich; Meditationskissen mitbringen, falls vorhanden.

> Mit den Zenmönchen Christoph Martin und Volker Herskamp, Zen Dojo Basel.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Holbein. Cranach. Grünewald

Führung

Holbein. Cranach. Grünewald

10. Mai 2015

Führung
X
Holbein. Cranach. Grünewald

Holbein. Cranach. Grünewald

Meisterwerke aus dem Kunstmuseum Basel - zu Gast im MKB

10. Mai 2015, 15.00 - 16.00 Uhr

In der Führung erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Malerei zwischen Spätmittelalter und Renaissance, zwischen religiösen Vorstellungen und weltlicher Inszenierung. Etliche der Gemälde entstanden im Auftrag von Basler Persönlichkeiten, und so wird in der Zusammenschau auch ein Stück Kulturgeschichte unserer Stadt lebendig.

> Mit Rose Marie Schulz-Rehberg

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Top 10

Führung

Top 10

10. Mai 2015

Führung
X
Top 10

Top 10

10. Mai 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Das wertvollste, das bekannteste und das beliebteste Objekt. Die Top-10-Führung folgt zehn ausgewählten Objekten in den Ausstellungen „Expeditionen“ und „StrohGold“. Die Auswahl zeigt, dass sich Sammlungsinteressen, wissenschaftliche Erkenntnisse, aber auch die Vorlieben der Besucherinnen und Besucher im Laufe der Zeit ändern.

> Mit Tabea Buri.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Internationaler Museumstag
StrohGold

Internationaler Museumstag

StrohGold

17. Mai 2015

Internationaler Museumstag
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Zu Gast in der Ausstellung
Eröffnung: Aus alt wird neu

17. Mai 2015, 13.00 - 15.00 Uhr

Inspiriert von den Upcycling-Objekten in der Ausstellung „StrohGold“, haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3d, Orientierungsschule Drei Linden, eigene Objekte aus Abfall hergestellt. Zu Hause, auf der Strasse, in Parks und der Schule haben sie Verpackungsmaterialien, Stoffreste und andere Dinge gesammelt, die dadurch vor der Entsorgung „gerettet“ wurden und so einer neuen Bestimmung zugeführt werden konnten. Aus der Fülle verschiedener Sekundärrohstoffe sind faszinierende Objekte entstanden, die nun für drei Wochen in der Ausstellung „StrohGold“ präsentiert werden.

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Internationaler Museumstag
StrohGold

Internationaler Museumstag

StrohGold

17. Mai 2015

Internationaler Museumstag
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Führung

17. Mai 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Gegenstände, Ideen und Techniken werden seit jeher zwischen Kulturen weltweit ausgetauscht. Aber warum wird ein bayrisches Dirndl aus afrikanischen Stoffen geschneidert? Sind diese Stoffe überhaupt afrikanisch? In der Ausstellung „StrohGold“ erfahren Sie mehr über spannende Verflechtungsgeschichten.

> Mit Reingard Dirscherl

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Vernissage
Mission possible?

Vernissage

Mission possible?

21. Mai 2015

Vernissage
X
Mission possible?

Mission possible?

Die Sammlung der Basler Mission - Spiegel kultureller Begegnungen

21. Mai 2015, 18.30 Uhr

Die Vernissage ist öffentlich und mit freiem Eintritt in die Ausstellung.

Sie sind herzlich eingeladen!

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Mission possible?

Führung

Mission possible?

24. Mai 2015

Führung
X
Mission possible?

Mission possible?

Die Sammlung der Basler Mission - Spiegel kultureller Begegnungen

24. Mai 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Die ethnografischen Objekte, die in den Missionsgebieten gesammelt wurden, sollten „ein möglichst getreues Bild des Zustandes, vor allem des religiösen Zustandes der Völker“ zeigen. In der Führung erfahren Sie mehr darüber, wie und wer gesammelt hat und welche Beziehungsgeschichten uns die Objekte heute erzählen.

> Mit Kathrin Fischer

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Zweitägiger Workshop
StrohGold

Zweitägiger Workshop

StrohGold

30. Mai 2015

Zweitägiger Workshop
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Shibori - Falten, Nähen, Binden, Färben

30. Mai 2015, 11.00 - 16.30 Uhr – 31. Mai 2015, 11.00 - 16.30 Uhr

Im Workshop lernen Sie die Grundlagen der japanischen Färbtechnik Shibori kennen. Durch Falten, Abbinden und Nähen versehen Sie Kleidung und Stoffe mit neuen Mustern. Hiroyuki Murase, der aus einer Kunsthandwerkerfamilie aus Arimatsu, Japan, stammt, wird Sie dabei anleiten.

Für den Workshop bitte Kleidung oder Stoff in hellen Farben, Schere und Schürze und für die Verpflegung über Mittag ein Picknick mitbringen.

> Mit Hiroyuki Murase, Kreativdirektor der Firma Suzuan, Stephanie Lovász und Regina Mathez.

Anmeldung bis Fr. 22.5. 2015 unter 061 266 56 32 oder info@mkb.notexisting@nodomain.comch
Kosten: CHF 180.-

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
StrohGold

Führung

StrohGold

31. Mai 2015

Führung
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

31. Mai 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Gegenstände, Ideen und Techniken werden seit jeher zwischen Kulturen weltweit ausgetauscht. Aber warum wird ein bayrisches Dirndl aus afrikanischen Stoffen geschneidert? Sind diese Stoffe überhaupt afrikanisch? In der Ausstellung „StrohGold“ erfahren Sie mehr über spannende Verflechtungsgeschichten.

> Mit Reingard Dirscherl

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Einführung für Lehrpersonen
Mission possible?

Einführung für Lehrpersonen

Mission possible?

03. Juni 2015

Einführung für Lehrpersonen
X
Mission possible?

Mission possible?

Die Sammlung der Basler Mission - Spiegel kultureller Begegnungen

03. Juni 2015, 17.00 - 18.00 Uhr

Über 12‘000 Objekte sammelten Missionarinnen, Missionare und Kaufleute und brachten sie aus den Gebieten, in denen sie tätig waren nach Basel. In der Ausstellung anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Basler Mission sind diese Objekte heute Zeugen vielfältiger und kolonialer Beziehungsgeschichten. In der Einführung erfahren Sie mehr über eine Schweiz, die offiziell nie Kolonien besass und dennoch in den Kolonialismus involviert war, und die Rolle Basels und was Sie bei einem Ausstellungsbesuch mit ihren Schülerinnen und Schülern erwartet.

> Mit Gaby Fierz, Leiterin Akteilung Bildung & Vermittlung

> Kalendereintrag
> PDF
Zen-Meditation
StrohGold

Zen-Meditation

StrohGold

03. Juni 2015

Zen-Meditation
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Zen-Meditation am Mittwoch

03. Juni 2015, 18.30 - 19.30 Uhr

Meditation ist in vielen Kulturen Teil der spirituellen Praxis. Die Praxis des Zen ist zazen, bewegungsloses Sitzen in Stille, konzentriert auf die Haltung und Atmung des Körpers – ganz und gar gegenwärtig.

Keine Vorkenntnisse erforderlich; Meditationskissen mitbringen, falls vorhanden.

> Mit den Zenmönchen Christoph Martin und Volker Herskamp, Zen Dojo Basel.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Opium

Führung

Opium

07. Juni 2015

Führung
X
Opium

Opium

07. Juni 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Kultisches Symbol, Arzneimittel, populäre Rauschdroge, Inspirationsquelle für Dichter, fremder Dreck, Kriegsgrund, braune Fee, heiliger Rauch, Satanswerk, Gift – kaum ein Attribut, das der Substanz Opium nicht angehängt wurde. In der Führung erfahren Sie, woher diese Attribute stammen und welche Rolle die gesellschaftlichen Bedingungen und der Opiumrausch dabei spielten und spielen.

> Mit Margrit Gontha

Eintritt frei

> Kalendereintrag
> PDF
Kinderatelier
Holbein. Cranach. Grünewald

Kinderatelier

Holbein. Cranach. Grünewald

07. Juni 2015

Kinderatelier
X
Holbein. Cranach. Grünewald

Holbein. Cranach. Grünewald

Meisterwerke aus dem Kunstmuseum Basel - zu Gast im MKB

Ich bin mein eigener Meister

07. Juni 2015, 13.00 - 17.00 Uhr

Viele alte Portraits von ehrwürdigen Persönlichkeiten sind in unseren Ausstellungsräumen zu Gast. Gemalt haben sie die alten Meister Hans Holbein d. Ä. und d. J., Lucas Cranach und andere. Wir malen ein Portrait von uns selbst und stellen es in einen goldenen Rahmen.

> Mit Regina Mathez.
für Kinder ab 6 Jahren

Material: CHF 5.-

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Mission possible?

Führung

Mission possible?

14. Juni 2015

Führung
X
Mission possible?

Mission possible?

Die Sammlung der Basler Mission - Spiegel kultureller Begegnungen

14. Juni 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Die ethnografischen Objekte, die in den Missionsgebieten gesammelt wurden, sollten „ein möglichst getreues Bild des Zustandes, vor allem des religiösen Zustandes der Völker“ zeigen. In der Führung erfahren Sie mehr darüber, wie und wer gesammelt hat und welche Beziehungsgeschichten uns die Objekte heute erzählen.

> Mit Sarah Labhardt

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Kinderführung
StrohGold

Kinderführung

StrohGold

21. Juni 2015

Kinderführung
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Im Tandem durchs Museum

21. Juni 2015, 10.45 - 12.00 Uhr

Die gleiche Ausstellung besuchen, Unterschiedliches erleben und sich danach austauschen, das ist das Ziel der Tandemführung für Familien. Erwachsene und Kinder sind gleichzeitig auf zwei getrennten Führungen unterwegs. Während sich die Erwachsenen länger in der Ausstellung aufhalten, vertiefen die Kinder das Thema gestalterisch im Atelier. Dieses Mal zur Ausstellung „StrohGold – kulturelle Transformationen sichtbar gemacht“.

> Mit Reingard Dirscherl und Margrit Gontha.
für Kinder ab 6 Jahren

Material: CHF 5.-

> Kalendereintrag
> PDF
Erwachsenenführung
StrohGold

Erwachsenenführung

StrohGold

21. Juni 2015

Erwachsenenführung
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Im Tandem durchs Museum

21. Juni 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Die gleiche Ausstellung besuchen, Unterschiedliches erleben und sich danach austauschen, das ist das Ziel der Tandemführung für Familien. Erwachsene und Kinder sind gleichzeitig auf zwei getrennten Führungen unterwegs. Während sich die Erwachsenen länger in der Ausstellung aufhalten, vertiefen die Kinder das Thema gestalterisch im Atelier. Dieses Mal zur Ausstellung „StrohGold – kulturelle Transformationen sichtbar gemacht“.

> Mit Reingard Dirscherl und Margrit Gontha.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Ausstellungsgespräch
Alte Meister  - Neue Perspektiven

Ausstellungsgespräch

Alte Meister - Neue Perspektiven

24. Juni 2015

Ausstellungsgespräch
X
Alte Meister  - Neue Perspektiven

Alte Meister - Neue Perspektiven

Kleider machen Leute: Mode Repräsentation und Realien der Macht

24. Juni 2015, 18.30 - 19.30 Uhr

In einer Reihe von Abendveranstaltungen in der Ausstellung „Holbein. Cranach. Grünewald“ werden wir die Altmeister- Gemälde mit ausgewählten ethnologischen Objekten aus unserer eigenen Sammlung in einen Dialog treten lassen. Ein wechselndes Zweierteam mit Kuratorinnen und Kuratoren beider Museen wird gesellschaftlichen, politischen und religiösen Fragestellungen nachgehen. Dabei werden kulturelle Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten zu entdecken sein.

> Mit Stephanie Lovász, Kuratorin Süd-, Zentral- und Ostasien, Museum der Kulturen Basel; und Katharina Georgi, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kunstmuseum Basel.

Eintritt frei

Die Reihe wird finanziell unterstützt durch die Freunde des Kunstmuseums Basel und des Museums für Gegenwartskunst.

> Kalendereintrag
> PDF
Führung
Opium

Führung

Opium

28. Juni 2015

Führung
X
Opium

Opium

28. Juni 2015, 11.00 - 12.00 Uhr

Kultisches Symbol, Arzneimittel, populäre Rauschdroge, Inspirationsquelle für Dichter, fremder Dreck, Kriegsgrund, braune Fee, heiliger Rauch, Satanswerk, Gift – kaum ein Attribut, das der Substanz Opium nicht angehängt wurde. In der Führung erfahren Sie, woher diese Attribute stammen und welche Rolle die gesellschaftlichen Bedingungen und der Opiumrausch dabei spielten und spielen.

> Mit Doris Buddenberg, Kuratorin der Ausstellung

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Zu Gast in der Ausstellung
StrohGold

Zu Gast in der Ausstellung

StrohGold

28. Juni 2015

Zu Gast in der Ausstellung
X
StrohGold

StrohGold

kulturelle Transformationen
sichtbar gemacht

Eröffnung: Glaubst du, was du siehst?

28. Juni 2015, 13.00 - 15.30 Uhr

Studierende der HGK und der Kulturwissenschaft, Universität Basel, haben sich mit dem Thema Grenzerfahrungen auseinandergesetzt und Installationen entworfen. Sie ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern persönliche Transformationserlebnisse: In ganz unterschiedlichen Situationen können Sie sich als Beobachtende und als Beobachtete, als Handelnde und Gestaltende, als Hörende und Sehende, als Fragende und Staunende erleben. Und immer werden Veränderungen sinnlich erfahr- und sichtbar.

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Kalendereintrag
> PDF
Vernissage
Eselskarren & Orangen

Vernissage

Eselskarren & Orangen

19. November 2015

Vernissage
X
Eselskarren & Orangen

Eselskarren & Orangen

Sizilianische Volkskultur

19. November 2015, 18.30 Uhr

Die Vernissage ist öffentlich und mit freiem Eintritt in die Ausstellung.

Sie sind herzlich eingeladen!

> Kalendereintrag
> PDF
Vernissage
Tessel, Topf und Tracht

Vernissage

Tessel, Topf und Tracht

19. November 2015

Vernissage
X
Tessel, Topf und Tracht

Tessel, Topf und Tracht

"Europa" gesammelt und ausgestellt

19. November 2015, 18.30 Uhr

Die Vernissage ist öffentlich und mit freiem Eintritt in die Ausstellung.

Sie sind herzlich eingeladen!

> Kalendereintrag
> PDF
Imagefilm
museen basel

perfekt_imperfekt

^ nach oben