Zum Inhalt springen
Veranstaltungsreihe

Ethnologie Fassbar

Jeden ersten Mittwochabend im Monat stellen wir Ihnen im Museum ein ethnologisches Thema vor und diskutieren mit Ihnen über aktuelle gesellschaftliche Fragen, erzählen Geschichte aus einer neuen Perspektive und zeigen überraschende Zusammenhänge zu unserem alltäglichen Leben auf.

Die Kadenz der politischen und gesellschaftlich-kulturellen Veränderungen hat in den letzten Jahren einen Gang zugelegt – ob tatsächlich oder vermeintlich sei dahingestellt. Die Wendung „unfassbar“ feiert Hochkonjunktur. Es signalisiert eine Form individueller wie auch kollektiver Überraschung, wenn nicht gar der Überforderung. Es liegt in der Natur von Veränderungen, dass sie verunsichern und gemischte Reaktionen auslösen. Mit der monatlichen Veranstaltung „Ethnologie fassbar“ pflegen wir ein spezielles Vermittlungsformat. Mit Führung, Gesprächen, Workshops, Konzerten, Lesungen, etc. beleuchten wir kultur- und gesellschaftsrelevante Themen – verständlich, zusammenhängend, fassbar. Unsere Kuratorinnen und Kuratoren oder zusammen mit Gastreferentinnen und -referenten lassen sich mit den Besucherinnen und Besuchern in spannende Verflechtungen über das Museum, über Objekte, Ausstellungen und aktuelle Themen ein. Diese Art des Austauschs ist für beide Seiten bereichernd und zeigt, dass man auch „Unfassbares“ sehr wohl fassen kann.


 
Veranstaltungen
Verabschiedung und Vortrag
Aadie Dominik Wunderlin

Verabschiedung und Vortrag

Aadie Dominik Wunderlin

05. April 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Verabschiedung und Vortrag
X
Aadie Dominik Wunderlin
Aadie Dominik Wunderlin
05. April 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Dominik Wunderlin hat über 30 Jahre am Museum der Kulturen Basel gewirkt. Seit 1997 leitete er erfolgreich die Abteilung Europa und seit Juni 2009 war er zudem stellvertretender Direktor – jetzt geht er in Pension. Zum Abschied würdigt Anna Schmid, Direktorin des MKB, Dominik Wunderlins prägende Arbeit und Bernhard Tschofen, Professor für Populäre Kulturen an der Universität Zürich, zeichnet in seinem Vortrag «Volkskunde und der Rest der Welt» die Veränderungen nach, die europäische Ethnologie und Museen in diesen letzten Jahrzehnten durchlaufen haben.

Eintritt frei

Einladung zur Veranstaltung (pdf)


> Kalendereintrag
> PDF
Verabschiedung und Vortrag
Aadie Dominik Wunderlin

Verabschiedung und Vortrag

Aadie Dominik Wunderlin

05. April 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Führung und Gespräch
Ein Abend voller Haken

Führung und Gespräch

Ein Abend voller Haken

03. Mai 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Führung und Gespräch
X
Ein Abend voller Haken
Ein Abend voller Haken
03. Mai 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

59 Holzhaken aus Papua-Neuguinea sind aktuell im Museum nebeneinander zu sehen. Ihre geschnitzten Gesichter schauen uns mit grossen Augen an, strecken die Zunge raus oder fletschen die Zähne. Wir betrachten die Schnitzwerke genauer, diskutieren Varianten und suchen nach Lieblingsstücken.

> Mit Reimar Schefold, Prof. em. für Ethnologie, und Tabea Buri, Co-Kuratorin der Ausstellung «In der Reihe tanzen».

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Link zur Ausstellung «In der Reihe tanzen»

> Kalendereintrag
> PDF
Führung und Gespräch
Ein Abend voller Haken

Führung und Gespräch

Ein Abend voller Haken

03. Mai 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Führung und Gespräch
Migration global

Führung und Gespräch

Migration global

07. Juni 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Führung und Gespräch
X
Migration global
Migration global
07. Juni 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Die Ausstellung «Migration – Bewegte Welt» zeigt Migrationsbewegungen vom 15. bis ins 21. Jahrhundert, vom Engadin bis nach Tuvalu. Co-Kuratorin Kathrin Schwarz beleuchtet quer durch Zeiten und Räume verschiedene Ausprägungen und Aspekte von Migration. Einige davon haben mehr mit uns zu tun, als wir vielleicht vermuten: Wo finden sich Berührungspunkte zur Migration? Wo bewegt sie auch uns selber?

> Mit Kathrin Schwarz und Sabine Rotach

Eintritt (gemäss Tarifstruktur)

> Link zur Ausstellung «Migration»

> Kalendereintrag
> PDF
Führung und Gespräch
Migration global

Führung und Gespräch

Migration global

07. Juni 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

^ nach oben